Die Menschen und ich

Wie kompliziert kann Freundschaft sein?!?

24. November 2016

children-1149671_1920

Vor einiger Zeit hat mir eine Freundin den Artikel „Sorry! Ich habe doch keine Zeit mehr“ von grossstadtpapier.de geschickt… Es geht darum, dass sich die Leute einfach nicht mehr entscheiden können, ob sie Zeit haben oder nicht: Vor einem Treffen mit Freunden muss ganz genau abgewägt werden, welche der 50 Parties die beste ist und wo man hingehen sollte um den maximalen Spaß zu erreichen.

Ich konnte mich sooo mit dem Text identifizieren, denn in meinem alten Freundeskreis gab es so einige Persönchen, deren Lieblingssätze „ich weiß noch nicht“ oder „wer kommt denn noch?“ waren.

Hier ein Ausschnitt aus dem Artikel und dann meine Erfahrungen dazu: 

„Gerade letztens habe ich ein paar Freunde zu mir nach Hause eingeladen, um meinen Einzug zu feiern. Bewusst entschied ich mich gegen die Einladung via Facebook, um dem „vielleicht“ Button bei den erstellten Veranstaltungen aus dem Wege zu gehen. Ich habe meine Freunde persönlich eingeladen, mehr oder weniger zumindest. Einzelne Nachrichten auf Whats App geschrieben, oder halt mündlich, wenn ich sie denn gesehen habe. Dachte die Sache wäre damit geklärt, bis dann eine Freundin von mir mir ca. eine Woche vor der kleinen Party mitteilte, ich solle doch wenigstens eine Gruppe bei Whats App erstellen, damit jeder sehen kann, wer noch so kommt.

[…]

Inzwischen machen wir es davon abhängig, wer noch so eingeladen ist und entscheiden erst dann, ob es sich lohnt zu kommen oder nicht. Wir könnten ja etwas besseres verpassen.“

[…]

Ein paar meiner Freunde haben sofort reagiert, nachdem ich die Gruppe erstellt habe: „Na klar, ich bin am Start.“ Andere wiederrum haben gar nichts gesagt. Als ich dann nochmal nach harkte, musste ich mich mit einem „Ja, ich denke schon“ zufrieden geben. Achso. Du denkst schon? Es handelt sich um den Samstag in vier Tagen und du kannst mir immer noch nicht sagen, ob du Zeit haben wirst oder nicht.“

Mein erster Gedanke war nur: „In vier Tagen“?? Ich wäre glücklich gewesen wenn es bei mir vier Tage gewesen wären ^^ 

Bei mir kam es regelmäßig vor, dass ich Freitags um 16 Uhr zu Hause rumsaß und noch immer nicht wusste, was meine werten Freunde denn vier Stunden später unternehmen wollten.

Bei meiner Freundin Sevil und mir ist es so einfach: Wir fragen uns gegenseitig „hast du am Tag xy Zeit“? Und die Antwort ist „JA“ oder „Nein+ Gegenvorschlag“. Unser erster Schritt ist also, einen Tag festzulegen, an dem wir beide Zeit haben. 

Dann erst wird darüber geredet, was wir machen wollen. Und wir entscheiden gemeinsam. 

Ist das so schwer?! 

IST DAS

SO 

SCHWER?! 

Es geht darum, UNS GEGENSEITIG ZU SEHEN. 

Etwas so simples und doch völlig Verrücktes für meine alten Freunde. (Und natürlich waren nicht ALLE so, aber es reichte, um mich zur Verzweiflung zu treiben und dazu, dass ich komplett aufhörte, etwas zu planen.)

Immer hatten sie etwas besseres vor, immer gab es noch 5 andere Alternativen, die sie abwägen mussten und deswegen erst in letzter Sekunde zu- oder absagten. Entweder man schloss sich ihnen an und ging auf DIE Party, die als die beste auserkoren wurde, oder man blieb allein zu Hause.

Es ging ihnen nicht darum, mich zu treffen. Nein, das war ihnen scheiss egal, denn es ging einfach nur um das Weggehen an sich. Spaß und Glück kam nicht davon, seine besten Freunde um sich zu haben, sondern die tollste Party, die lauteste Musik, die meisten Menschen, die größte Abwechslung zu erleben.

Und nur um klarzustellen: Es ist kein Problem, mal abzusagen. Es ist kein Problem, abzusagen weil es einem schlecht geht oder man keine Lust auf Gesellschaft hat. Es ist kein Problem, mal was Besseres zu finden und sich umzuentscheiden. 

Aber wenn das von vornherein schon die Grundeinstellung ist (immer auf der Suche nach dem BESTEN zu sein und sich das auch zu nehmen, auch wenn man dafür eine Stunde vor dem Treffen absagt) kotze ich im Strahl. 

Es machte mich sooo wütend, dass es ihnen nicht auch wichtig war, einfach zusammenzusitzen, sich zu sehen, miteinander zu reden, einfach als beste Freunde beieinander zu sein.

Inzwischen habe ich es aber verstanden: Wir haben einfach nicht zusammengepasst. (Und nicht nur in dieser Hinsicht.) Sie brauchten Abwechslung und waren nicht damit zufrieden zu stellen, jede Woche ihre 5 besten Freunde um sich zu haben.

Und das ist ja eigentlich auch okay. Jeder Mensch ist unterschiedlich. Aber ICH passe nicht zu solchen Menschen. Absolut nicht. Und ich bin fast verrückt geworden, als mir das noch nicht klar war. Als ich jedes Wochenende versuchte, etwas zu planen, meine Freunde zusammenzubringen und es sooo oft scheiterte.

Ihr merkt vielleicht, wie emotional ich bei diesem Thema bin.

Ich glaube das liegt daran, dass zu diesem „normalen“ Absagen auch Dinge dazugekommen sind, die mich richtig verletzt haben. Ich hoffe die Person liest das nicht, aber ich muss das jetzt hier erwähnen:

Als mit meinem Exfreund Schluss war, ich Depressionen hatte und einfach nur am Arsch war, fragte ich Person XY, ob wir am Wochenende was zu zweit machen könnten, bei mir sitzen, was trinken und reden. Und XY antwortete tatsächlich: „Unter der Woche ja, aber das Wochenende ist für mich da um Spaß zu haben.“ 

Aha. 

Du kannst also nur unter der Woche für mich da sein, ein Freund sein? Du kannst nicht ein verschissenes Wochenende verzichten, um mit mir Zeit zu verbringen?! 

Mein fucking bester Freund. Okay jetzt musste ich doch sagen wer es war, aber das hier liest sowieso niemand der ihn persönlich kennt. 

(Unter der Woche hatte ich übrigens keine Zeit, weil ich Uni hatte, Bachelorarbeit schrieb, im Stress war und mit meinen Kräften am Ende war.)

..

….

Okay, jetzt habe ich genug rumgemeckert.

Falls es euch auch so geht wie mir damals… Dann stellt klar, dass ihr es nicht mögt, immer die 3. Wahl zu sein. Dass ihr von Vornherein ein Ja oder Nein hören wollt. Redet mit euren Freunden darüber, was euch stört und was euch verletzt. Vielleicht bringt es etwas und sie verhalten sich anders. Und wenn nicht, dann wisst ihr wenigstens, dass sie einfach so sind und sich nicht ändern werden.

Dann könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr sie so akzeptieren könnt oder ob ihr einfach nicht zusammenpasst. 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Nadine Wahl 13. Dezember 2016 at 11:09 am

    Hallo Liebes,
    oh ja, das kenne ich auch. Zum Glück hielt es sich bisher in Grenzen, aber gerade letzte Woche schlug es wieder zu.
    Ich hatte Geburtstag und ich habe schon vor einem Monat angekündigt und festgemacht, dass ich am Samstag darauf feiere. Bei meinem besten Freund hatte ich das sogar noch früher angekündigt und er hat mir auch fest zugesagt. Dann kündigte er mir Anfang dieser Woche schon an, dass er am Wochenende „viel zu tun“ habe und ob er nicht eher kommen könnte (Start war für 17 Uhr angesetzt und vorher hatte ich mir auch schon verplant). Wenig später dann die Aussage, dass er sich ja auf Samstag freue, aber nicht lange bleiben könne. Am betreffenden Tag kam er tatsächlich sehr abgehetzt und zu spät und war nur 2 Stunden dann bei mir, bevor er auf eine weitere Party davon tingelte. Mein bester Freund, wie gesagt. Und das zu meinem Geburtstag. Klar, dass mir das das Gefühl gibt, dass ich nicht wichtig genug sei um einen ganzen Abend seiner Zeit einzunehmen. Ich bin auch immer noch sehr beleidigt deswegen. Da Diskutieren mit ihm aber schwer ist, weiß ich noch nicht recht, wie es weitergeht.
    Jedenfalls wollte ich dir sagen, dass du damit nicht alleine bist. Und dass solche böse Überraschungen auch immer dort lauern, wo man sie nicht erwartet.

    Ganz liebe Grüße,
    Nadine

    • Reply Ingrid Cat 19. Dezember 2016 at 12:04 am

      Das mit deinem besten Freund regt mich auf 🙁 Wieso sind Leute so. Irgendwie ist es bei mir so, dass Leute, die sich so verhalten, mir egal werden und nicht mehr meine „richtigen“ Freunde sein können. Aber richtig blöd wird es, wenn man die Person eigentlich riiichtig mag (in deinem Beispiel ist es ja schließlich dein BESTER Freund), dann muss man ihre Gleichgültigkeit irgendwie akzeptieren :-/ Denn ich glaube irgendwie nicht, dass sich solche Leute ändern können.. (Also in meinem Freundeskreis hat sich das nie geändert.) Ich hoffe dass ihr das irgendwie klärt und weiter gute Freunde seid <3

    Leave a Reply

    Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud